Messdienerschaft St.Vitus Löningen

Messdienerschaft St.Vitus Löningen                                                                                        

 

Die Messdienergemeinschaft St.Vitus Löningen bildet derzeit mit fast 50 Leiterinnen und Leitern Kinder im Alter von 9 – 16 Jahren zu Kerzenträgern oder auch Hauptmessdienern aus.

Neben dem regelmäßigen Ministranten-Dienst in der Messe, gibt es noch viele weitere Aktivitäten, die wir  Messdiener im Laufe des Jahres unternehmen.

So treffen sich alle Kinder in der Regel wöchentlich zu ihren Gruppenstunden. Diese Gruppen umfassen etwa 2-4 Leiter für 5-20 Kinder, die im Allgemeinen nach Alter und Geschlecht eingeteilt sind. In den Gruppenstunden wird der Dienst der Messe eingeübt, aber mit vielen Spielen kommt hier auch der Spaß nicht zu kurz.

In den Mädchengruppen wird häufig gebacken, gebastelt, gemalt, gespielt aber auch gerne bei gutem Wetter an der frischen Luft getobt oder ein Eis genossen. Die Jungs wollen oft nach draußen, Völkerball, Verstecken, Fußball und vor allem TUT spielen.

Darüber hinaus gibt es auch jährliche Aktionen, an denen wir alle großen Spaß haben:

So gibt es jedes Jahr im Frühjar eine tolle Schwimmaktion, bei der wir in unterschiedlichen Bäder immer viel Spaß zusammen haben. Zu Ostern verkaufen wir jedes Jahr im Rahmen der Ostereieraktion über 16.000 Eier in ganz Löningen. Der Erlös fließt dann in soziale Projekte und in die Messdienergemeinschaft ein.

Im Oktober folgt dann für viele von uns das Highlight: Das Messdienerwochenende. Hier fahren wir alle zusammen unter einem bestimmten Motto (wie z.B. Cowboy und Indianer) in eine  Jugendherberge und behandeln dieses Thema dann in unseren Bastelaktionen, Spielen und sonstigen Aktivitäten. Dieses Wochenende ist für uns auch oft eine gute Gelegenheit große Planspiele mit allen gemeinsam zu spielen.

Als weiterer Höhepunkt gilt im Winter der Besuch des Weihnachtsmarktes mit anschließendem Schlittschuhfahren in der Eishalle.

Aber auch Aktionen wie Capture the Flag (einem großen Planspiel) oder Videoabende sind immer wieder gefragt und werden mit Begeisterung angenommen.